Stricktreff online

mit Gabriele Kluge
am Montag um 19 Uhr

 

Was tust Du, wenn Du live zum Stricktreff gehst?:

Du packst Dein Strickzeug ein. Zum Zeigen und Fachsimpeln in der Gemeinschaft. Und vielleicht auch um die Schwarm-Intelligenz anzuzapfen um ein Feedback und eventuell auch  Hilfe und Unterstützung zu bekommen.

Falls Du ein besonderes Garn oder ein nützliches Werkzeug erstanden hast, teilst Du gern Deine Erfahrungen.

Du feuerst selbst den „kreativen Strom“ an, lässt Dich inspirieren und nimmst wertvolle Anregungen mit.

Und Du bist gespannt auf die persönlichen Geschichten von Menschen, mit denen Dich das StrickRausch-Hobby verbindet. Auch ein wenig Klatsch und Tratsch darf dabei sein. Du findest es gut,  dass ihr so in Kontakt bleibt und Du das Leben der Strickerin und das Werden und Wachsen des Strickzeugs verfolgen kannst.

Der „Stricktreff online“ soll – wie es der Name schon sagt – ein „normaler“ StrickTreff sein. Nur dass wir unsere Treffen ins Internet verlegen.

Mein Anliegen ist es, mit Euch über alles rund ums Stricken im Allgemeinen und das StrickRauschen im Besonderen ins Gespräch zu kommen.

Wenn Du uns etwas zeigen möchtest, einen guten Tipp parat hast, eine spannende Geschichte erzählen kannst: Teile sie mit uns. Die moderne Technik macht es möglich, dass wir miteinander kommunizieren können, als säßen wir – wie im richtigen Leben –  dicht beieinander. 

Wenn ich beim Meeting Deine Fotos zeigen soll, dann  müsstest Du mir diese rechtzeitig per eMail bis Montag 15 Uhr auf gabriele.kluge@strickrausch.de schicken. 

Und wenn Du Fragen an mich hast, auf die ich mich vorbereiten und vielleicht Fotos und Grafiken raussuchen muss, so maile mir bitte ebenfalls.

Wer ist Gabriele Kluge?

Gabriele Kluge  ist eine erfahrene Textilgestalterin, die eine einzigartige Handstrick- und Gestaltungsmethode – die KlugeStrickArt – entwickelt hat. 

Die Anwendung dieser Methode ermöglicht es engagierten Handstrick-Fans,  ihren eigenen persönlichen Stil zu entwickeln und beachtenswerte Gestrickte Kunst zu erschaffen.

Gabriele Kluge ist Inhaberin der Firma „StrickRausch“, bei der sich alles um die KlugeStrickArt dreht und die Lehre des StrickRauschens (online und live) im Vordergrund steht.

Sie ist Veranstalterin des Online-Meetings.

Wie das mit dem Stricktreff online funktioniert

Wenn Du möchtest, kannst Du virtuell zu mir ins ZOOM-Meetingstudio kommen und Dich mit mir und den anderen Teilnehmerinnen fast wie im richtigen Leben unterhalten, Dich und Dein Gestricktes zeigen, Fragen stellen, Deine Meinung äußern…
Vorausgesetzt,  Du hast ein internetfähiges Gerät wie Desktop-Computer, Laptop, Tablet oder Handy und eine einigermaßen schnelle Internetverbindung.

Um beim ZOOM-Meeting teilzunehmen, musst Du nicht bei Facebook sein. Und Du musst Dich auch nicht beim Meeting zeigen. 

Allerdings habe ich im Zoom-Studio nur knapp 100 Plätze, die alle in der Reihenfolge des Einloggens automatisch vergeben werden. Solltest Du also am Montag vor verschlossener Tür stehen, dann kannst Du immer noch auf Facebook ausweichen.

Denn: Aus dem ZOOM-Meetingraum senden wir direkt in unsere Facebook-Gruppe „StrickRauschen“, wo Du das Geschehen in Echtzeit verfolgen und von wo Du auch mit uns über die Kommentare chatten kannst.

Das Online-Meeting ist selbstverständlich gratis und völlig unverbindlich. 

 

Anmeldung zum Stricktreff online mit Gabriele Kluge am Montag um 19 Uhr

Wenn Du Dich hier anmeldest, bekommst Du per eMail

  • den Link zum Einloggen in den ZOOM-Raum
  • Erinnerungen per eMail und
  • im Nachgang den Link zur Meeting-Aufzeichnung plus der Adressen der beim Treffen erwähnten Hinweise 
  • Die Original-Aufzeichnung mit eventuellen technischen Absprachen kannst Du Dir wenige Minuten nach Ende des Meetings auch in unserer Facebook-Gruppe „StrickRauschen“ ansehen.

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?