Online-Kurs „Poncho Mogan“

 

Der Begleitkurs zum Artikel in der Zeitschrift „Anna 9/18“ bei dem Du die zugrunde liegende Entwurfsmethode kennen lernst, um sie für Dich individuell zu nutzen 

 

 

So ist das Projekt entstanden:

Gabriele Kluge:

„Ende 2017 hat mich meine langjährige StrickRausch-Kursteilnehmerin Michaele Weike gefragt, ob wir gemeinsam einen Beitrag mit Gestrickrauschtem für die Zeitschrift ANNA  schreiben wollen. Sie meinte, das wäre eine gute Gelegenheit, die von mir entwickelte Handstrick- und Gestaltungsmethode, die KlugeStrickArt, bekannter zu machen.

Daraufhin habe ich überlegt, welches Projekt sich denn für die Zeitschrift eignen würde. Es musste ein Modell sein, dass man 1:1 nacharbeiten kann. Bei dem also Garn, Maschenprobe, Anzahl der Maschen  ganz genauen vorgegeben werden.

Ich entschied mich für mein damals bereits fertiges Projekt „Poncho Azteca“

Hier die Modellpräsentation mit unserem Lieblingsmodell Pauline Lötzsch.

Und hier die Vorstellung des Projektes „Poncho Azteca“ mit seinen Besonderheiten.

Dann haben wir, Michaele und ich, uns auf eine Garnqualität, das Garn SAYONARA von Schulana (100% Seide) geeinigt.
Und ich habe aus Blautönen in Puerto de Mogan auf Gran Canaria den neuen Prototyp gestrickt und die Entstehung mit Fotos dokumentiert.

 

Und Michaele hat dann daran anschließend genau nach meinem Prototyp einen weiteren Poncho in Beerentönen gestrickt und dabei die Anleitung für die Zeitschrift ANNA Masche für Masche aufgeschrieben. Ganz nach deren Vorgaben.  
Und nun, am 1. August 2018 ist die Zeitschrift ANNA mit unserem Poncho erschienen. Dort gibt es eine 1:1-Anleitung wie Du solch einen Poncho stricken kannst.

Nachteil: Du musst Dich genau an die Vorgaben in bezug auf Maschenprobe und  Modellgestaltung halten.

In diesem Kurs wollen wir mit Dir zurück an die Ursprünge des Prototyps, den Poncho Azteca, und Dir zeigen, wie Du völlig frei in der Garnwahl, der Größe und im Design Deinen ganz individuellen Poncho gestalten und strickrauschen kannst. 

Das sind die Themen des Kurses

Die individuelle Schnitterstellung

  • gewünschten Maße für Halsbündchen, Länge und Weite ermitteln
  • evtl. Maschenprobe stricken
  • Rasterzeichnung für ein Segment anfertigen

 

Maschen aufhäkeln, Faden verweben, erste Teilfurche

  • Garnauswahl und Nadelstärke
  • Maschen aufhäkeln
  • Maschenanschlag als Provisorium 
  • Randmaschen stricken
  • Fäden der zwei zusätzlichen Knäuel einweben 
  • Die erste Teilfurche 

Die 3-Knäuel-Methode

  • Garnauswahl und Nadelstärke
  • Maschen aufhäkeln
  • Maschenanschlag als Provisorium 
  • Randmaschen stricken
  • Fäden der zwei zusätzlichen Knäuel einweben 
  • Die erste Teilfurche 

 Die Kehrenregel

  • Verkürzte Reihen markieren durch Nadeln stecken
  • Doppelmasche richtig abstricken
  • Kontrolle der Markierungsnadeln in den verkürzten Reihen
  • Nadeln rausstricken
  • Nadeln raus und rein / Kontrolle
  • Alle Nadeln rausstricken
  • Die „Kehrenregel“
  • Die Rettung der Doppelmasche

Die Arbeitsweise 

  • Der Genetische Code für das Übungsbeispiel
  • Die Mitnahmeregel
  • Schritt-für-Schritt-Anleitung für ein Beispiel

Die Kür 

  • Du entwirfst Deinen eigenen Genetischen Code 
  • Du wendest das bisher gelernte bei Deinem eigenen individuellen StrickStück an 

Preis & Leistung

Im Teilnehmerpreis von 49 € (inkl. Mwst.) ist enthalten:

  • Zugang zur Strickademie www.strickademie.de, der internen Lern- und Kommunikationsplattform der StrickRausch-Insider im Internet mit seinen diversen Themenbereichen und Foren,
  • Zugang zu einem geschlossenen Gruppenraum in der Strickademie  im Bereich „Selbstlernkurse“
  • Im Gruppenraum ein Forum für den Erfahrungsaustausch der KursteilnehmerInnen untereinander
  • Video Anleitungen für jeden der einzelnen Arbeitsschritte an einem konkreten Beispiel,
  • die StrickRausch-Handbuchseiten für „die Kehrenregel“ und „die Mitnahmeregel“ zum Ausdrucken
  • Tabelle zur individuellen Errechnung der Maschen und Doppelreihen 
  • Material- und Einkaufsempfehlungen für besonders gut geeignete Garne und Werkzeuge.

 

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?