Einzigartige Strickmuster
durch
Code-Kombinationen

Ein Live-Kurs

von und mit

Gabriele Kluge

vom 24.Mai abends bis zum 26. Mai abends
in den Berlin-Lofts

Im Jahr 2019 stand für den Live-Kurs im Anschluss an die StrickRausch-Tage das Thema Reisfelder oder Reis-Terrassen im Focus.

Dabei haben wir vor allem nach Rasterzeichnungen gestrickrauscht, die nach Fotos entstanden sind.

Schon während des Kurses habe ich zu experimentieren begonnen. Mein Ziel: Allein durch das Stricken nach einem ganz speziellen Genetischen Codes den Reisterrassen ähnliche Strukturen zu erschaffen. Also ein Arbeiten ganz  ohne Rasterzeichnung. 

 

Seither hat mich des Thema nicht mehr losgelassen und ich habe etliche Variationen von Code-Kombinationen – alle ohne Rasterzeichnung – ausprobiert. Was bei allen Versuchen gleich war: Das StrickRauschen war so spannend, dass ich schlecht zu stricken aufhören konnte. (Du kennst das sicherlich. Oder?)  Entstehen doch wie von Zauberhand geführt außergewöhnliche Formen. Alle unterschiedlich. Oft auch mit extremen Größenunterschieden und krassen Richtungswechseln. Und trotz aller Vielfalt entstehen – wie bei einer Fuge von Bach – immer wieder Variationen, die das Ganze zur Einheit werden lassen. 

Diese Art zu strickrauschen wird nicht langweilig. Versprochen. 

Sobald Du die spezielle Spielregel für Dein StrickStück intus hast (was sehr schnell geht) kannst Du ganz genüsslich vor Dich hin strickrauschen, an Unterhaltungen teilnehmen und beim Krimi gucken auch den Mörder ermitteln.   

Und dadurch, dass Du keine Zeichnung brauchst, ist dieses StrickRauschen auch gut für unterwegs geeignet.

Die einzigartigen Flächen-Strickmuster sind sowohl für Wandbilder als auch für Bekleidung bestens geeignet.

Beim Kurs wirst Du Deine eigene Code-Kombination kreieren,  ausprobieren und an Deinem Wunschprojekt umsetzen.

 

Voraussetzungen für die Teilnahme 

  • Du bist sicher im StrickRauschen von Vorwärts-und Rückwärtsfließfeldern, kannst Furchen (Abstandsreihen) einsetzen und sowohl die Kehrenregel als auch die Mitnahmeregel sicher anwenden. (Falls Du das noch nicht kannst, so kannst Du das in diesem Online-Kurs lernen.) 

Das Focus-Thema

  • Entwicklung eines einzigartigen Genetischen Codes durch geschickte Kombination unterschiedlicher Spielregeln
  • Diagonalstrick
  • Garnwahl, die das Design unterstützt (Ausspielung von Farb- und/oder Materialkontrasten)

So gehen wir vor:

In Vorbereitung auf den Kurs

findet ein virtuelles Treffen statt, bei dem es vorrangig um Empfehlungen für den Materialeinsatz geht. Und darum, was wir beim Kurs brauchen.

 

während des Live-Kurses

entwickeln wir den speziellen Genetischen Code bzw. die Code-Kombination, wählen passende Garne aus und beginnen sofort mit der StrickArbeit. Da wir ganz unaufwändig in einer Ecke beginnen, kann der Anfang der Arbeit gleich als Maschenprobe und zur Beurteilung der Materialwirkung dienen.  

 

nach dem Live-Kurs

kannst Du Dich noch für ein halbes Jahr virtuell mit den anderen KursteilnehmerInnen in einem geschlossenen Raum in der Strickademie zum Erfahrungsaustausch treffen.

Sollte es weiteren Bedarf nach fachlichem Imput geben, werden wir für die InteressentInnen einen dann mit Zusatzkosten verbundenen Online-Kurs anbieten.

Der Terminplan

  • Sonntag, 24. Mai 2020, 18 Uhr: Abendbuffet
  • Sonntag, 24. Mai 2020 ca. 19 Uhr nach dem Abendbuffet: Kurs bis ca. 21:00 Uhr
  • Montag, 25. Mai 2020 im Zeitfenster 9:30 Uhr bis 21:00 Uhr 6 Stunden Kurs
  • Dienstag, 26. Mai 2020 im Zeitfenster 9:30 Uhr bis 21:00 Uhr 6 Stunden Kurs
  • Mittwoch, 27. Mai 2020 nach dem Frühstück: Abschied nehmen und Kursräume verlassen

Wenn sich die Gruppe einig ist, können wir für besondere Aktivitäten unsere Kurszeiten auch flexibel anpassen. 

Der Veranstaltungsort

Wir haben 3 große Appartements von Berlin-Lofts auf dem ruhigen Hinterhof zwischen Perleberger Straße und Stephanstraße angemietet.

Mitten in Berlin. In 20 Minuten zu Fuß oder mit dem 123er Bus vom Hauptbahnhof zu erreichen.
Auch zum Flughafen Tegel gibt es eine gute Busverbindung.

Mit großen Wohnzimmern und Ausgang auf den Hinterhof, auf dem wir bei schönem Wetter auch genüsslich StrickRauschen können.

Die Übernachtung 

Bitte buche Dir selbst eine Unterkunft für die Zieladresse Perleberger Straße 16 in 10559 Berlin. 

Vielleicht ist auch noch eine von den zahlreichen Ferienwohnungen in diesem Komplex frei. Guck auf der Website von Berlin-Lofts https://berlinlofts.com/nach und buche ggf. direkt. 

 

 

Die Verpflegung

Die StrickRausch-Tage finden in den Wohnzimmern von 3 großen und mit je einer komfortablen Küche ausgestatteten Ferienwohnungen statt. Das bedeutet, dass wir uns kostengünstig mit im Einzelhandel erworbenen Lebens- und Genussmitteln selbst versorgen können. 

Wir organisieren das wieder wie bei unseren StrickReisen nach Ahrenshoop: Wir kaufen für alle ein. Sonderwünsche können auf einen Einkaufszettel geschrieben werden. Jeder oder jede kann sich nehmen, worauf er oder sie gerade Appetit hat. Am Ende werden die Ausgaben durch die Anzahl der verpflegten Personen geteilt. Wobei berücksichtigt wird, wenn jemand zu einzelnen Mahlzeiten außer Haus ist. 

Und wer will, kann auch von zu Hause eine regionale Spezialität mitbringen. (So hatten wir bei früheren Treffen schon wunderbar abwechslungsreiche Buffets…)  

 

Preis & Leistung

Im Preis von 286 € (inkl. Mehrwertsteuer) sind enthalten:
 

  • 14 Stunden Live-Kurs mit Gabriele Kluge
  • ein vorbereitendes virtuelles Gruppentreffen
  • Zugang zum separaten geschlossenen Gruppenraum auf www.strickademie.de für den Zeitraum von Zahlungseingang bis 6 Monate nach Kursende.
    Darin:
    • Foren zum Verabreden zu gemeinsamer An- und Abreise und ggf. zum Zimmer teilen
    • FachForum für den Erfahrungsaustausch der Kursteilnehmerinnen untereinander
    • Materialempfehlungen / Möglichkeit der individuellen Materialbestellung aus dem StrickRausch-Fundus.